Florian Slotawa 

In seiner künstlerischen Praxis ordnet und rekontextualisiert Florian Slotawa Alltagsgegenstände. Die Basis bilden zumeist Gegenstände aus eigenem und/oder fremdem Besitz. 1996 beginnt er sein künstlerisches Debüt mit der Werkreihe Besitzarbeiten. In einem Zustand existentieller Unsicherheit verbringt er den gesamten Inhalt seiner Wohnung, den sogenannten Besitzstand, in sein Atelier. Hier ordnet er ihn nach Kategorien und fotografiert diese temporären Anordnungen. Die in der Ausstellung gezeigten Hotelarbeiten entstehen zwischen 1998 und 1999. Slotawa mietet sich für jeweils eine Nacht in ein Mittelklassehotel ein. Hier nimmt er, wenn die anderen Hotelgäste schlafen, das Inventar auseinander, schiebt behutsam Tisch und Kommode zusammen und baut aus dem Mobiliar des Zimmers eine Höhle, wie zu Kinderzeiten. 

 

 

Bevor er alles zurückbaut, um das Zimmer in vorgefundenem Zustand zu hinterlassen, fotografiert er seine skulpturalen Umbauten. Nichts außer den Schwarzweißfotografien zeugt davon, was geschehen ist. Doch vermitteln die Fotografien sehr präzise das Provisorische und Absurde des Werkprozesses. Durch seine Rauminstallation betont Slotawa die spezifische Architektur des realen Hotelzimmers. Zugleich lassen sich die Fotos auch mit dem traditionellen Handwerkszeug zur Beschreibung von Skulptur wie Form, Volumen, Gewicht und Ausgleich zwischen Tragen und Lasten charakterisieren. Auf der Ebene persönlicher Erfahrung vermittelt die Serie, dass jeder Versuch sich in dem standardisierten Mittelmaß eines Hotelzimmers heimisch zu fühlen vergeblich sein muss.

 

Mit temporären Transfers von Dingen, die ihren ursprünglichen Ort an anderer Stelle haben, wurde Florian Slotawa (*1972 in Rosenheim, lebt in Berlin), ab Mitte der 1990er Jahre bekannt. Er hatte Ausstellungen in u.a. in Mannheim, Düsseldorf, Berlin, Solothurn, London, San Antonio, Austin und New York. Seit 2011 lehrt er als Professor für Bildende Kunst/ Skulptur an der Kunsthochschule Kassel.

 

Weiter Informationen finden Sie unter:

 

Florian Slotawa

 

 

 

 

     © PORT25  

Hafenstraße 25-27   68159 Mannheim   Tel. 0621 33934397

Mi — So 11 – 18 Uhr

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,