veranstaltungen & news 

Ein Besuch der Ausstellung ist ohne Test- und Nachweispflicht möglich. Bitte beachten Sie, dass Veranstaltungen nur "geimpft, genesen oder getestet" besucht werden dürfen und Ihre Kontaktdaten vor Ort erfasst werden müssen.


Eröffnung der Ausstellung
Harte Zeiten / Cięžkie Czasy



30. Juli 2021  |  19 Uhr

 


Wenn das so einfach wäre

mit Mehrnousch Zaeri-Esfahani

08. August 2021  |  17 Uhr

 

Erzähl- und Philosophierstunde mit Mehrnousch Zaeri-Esfahani als Familienveranstaltung mit 
zweisprachiger Lesung auf Deutsch und Persisch.





 


Führung durch die Ausstellung
in türkischer Sprache 
mit Melek Kilic



12. August 2021  |  18 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei.

 

Führung durch die Ausstellung
mit Konstantin Weber



19. August 2021  |  18 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei.


Führung durch die Ausstellung
in polnischer Sprache 
mit Piotr Pilkowski



29. August 2021  |  15 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei.

 

Workshop: Ephemeral Topographies 
mit Tomasz Dobiszewski 

4. September 2021  |  11 - 16 Uhr


Im Workshop werden die Möglichkeiten von GPS und Tracking Apps für Spaziergänge im Stadtraum ausgelotet. Dabei entstehen, geplant oder zufällig, Bilder, die mehr oder weniger abstrakt sein können. Bitte mitbringen: ein Smartphone mit einer Tracking App.

 

Eintritt + Teilnahme frei.


Führung durch die Ausstellung
in deutscher Sprache 
mit Konstantin Weber



5. September 2021  |  15 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei.

 

Performance-Weekend 



11. September 2021

17 - 21 Uhr

12. September 2021
15 - 18 Uhr


 

mit
Piotr Grygor (PL)
Sophie Innmann (DE) 
Justyna Koeke (DE)

Weronika Trojańska (PL)
Helmut van der Buchholz (DE)

 

Eintritt + Teilnahme frei.


Lesung



19. September 2021  |. 17 Uhr

Onlinelesung in deutscher Sprache

 

mit
Emilia Smechowski

 

Teilnahme frei.

 


Ausstellungseröffnung
Harte Zeiten / Cięžkie Czasy II



24. September 2021

19 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei.

 

harte-zeiten_ciężkie-czasy.jpg
Jakub Elwertowski, Plaza II_ Strand II, 2019, Collage, 120x120


Symposium



25. September 2021

16 - 20 Uhr

 

mit
Paulina Olszewska (Warschau),
Dr. Joanna Kiliszek (Berlin), Simone Rue  (Berlin),
Prof. Dr. Schamma Schahadat (Tübingen)
und Prof. Dr. Wolfgang Ullrich (Leipzig)
 

Das Symposium findet online statt. 

 

Teilnahme frei.

 


Jozef van Wissem
elektrosmog meets HÖRsPORT



6. Oktober 2021 | 20 Uhr

 

Eintritt: 15 / 10 Euro

 

Jozef_van_Wissem.jpeg


Führung durch die Ausstellung
mit Konstantin Weber



7. Oktober 2021 | 18 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei

 


Lesung
Onlinelesung mit Matthias Nawrat

10. Oktober 2021 | 17 Uhr

Literarische Betrachtungen polnischen Lebens.

 

Teilnahme frei.

 

Ulrika Jäger, Things we couldnt say with words, 2020, Installationsansicht, Maße variabel.


Führung in türkischer Sprache
mit Melek Kilic 



14. Oktober 2021 | 18 Uhr

 

Eintritt + Teilnahme frei

 


Konzert: "Es geschah in Bydgoszcz"
mit Liedern der Zwischenkriegszeit auf deutsch, polnisch und jiddisch, unter der Leitung von Katarzyna Matuszak. 



15. Oktober 2021 | 17.30 Uhr

In Kooperation mit der Stadt Bydgoszcz, der Kazimierz Wielki

Universit t Bydgoszcz und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Mannheim - Ludwigshafen e. V.

Eintritt frei

 

logo.jpeg

Foto: Zdarzy o sie w Bydgoszczym, Foto Dominika Król

Jakub Elwertowski, Plaza II_ Strand II, 2019, Collage, 120x120


Workshop: Der Datensammler
mit Piotr Grodzki

16. Oktober 2021 | 11 - 16 Uhr
 

Was bedeutet es, Daten zu sammeln? Was bedeutet es, wenn wir es in der realen Welt anwenden wollen? Anstelle eines USB-Sticks haben wir einen Tonwürfel dabei und suchen „Daten“ in der Stadt.

 

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. In deutscher, englischer und polnischer Sprache.