Marc Lee 

In Wahlkämpfen auf der ganzen Welt haben sich in den vergangenen Monaten die Anhänger gegnerischer Parteien in den sozialen Netzwerken heftigste Bildgefechte geliefert. Auch in Deutschland werden Wahlen längst nicht mehr nur auf der Straße und in den traditionellen Medien gewonnen – Facebook, Instagram, YouTube und andere Dienste sind zum digitalen Marktplatz der politischen Auseinandersetzung geworden. Für Bundestagswahl, eine Auftragsarbeit für die Biennale für aktuelle Fotografie, hat Lee einen sogenannten Bot programmiert, eine Software also, die aktuellste Twitter-, Instagram- und YouTube-Beiträge nach den Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten der Wahl zum deutschen Bundestag filtert. Die Meldungen verwebt der Bot zu einer wilden Live-TV-Sendung, in der Bilder, Tweets und Videos in Echtzeit über den Bildschirm flimmern, und Icons in den Farben der Kombattanten deren aktuellen Online-Marktwert anzeigen. Während uns als Nutzern sozialer Netzwerke stets nur Varianten der eigenen Meinung widergespiegelt werden, konfrontiert uns Bundestagswahl mit einem Blick über die Grenzen dieser Echokammern.

*1969, Schweiz

 

 

Zur Website des Künstlers: hier.

 

 

 

     © PORT25  

Hafenstraße 25-27   68159 Mannheim   Tel. 0621 33934397

Mi — So 11 – 18 Uhr

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,