Nicolas Reinhart 

Operation Nupo 2015/2018

 

„Operation Nupo“ ist Nicolas Reinharts erste ausgeführte Arbeit innerhalb einer Serie von Glühbirnenskulpturen. Nupo ist ein handgefertigtes Holzflugzeug, das in einer Glaskugel auf einem Holzsockel platziert ist. Ein solarbetriebener Motor ermöglicht es Nupo, sich so lange in der Glaskugel zu bewegen, wie eine Lichtquelle vorhanden ist. Initial für Sonnenlicht konzipiert, erhalten die Betrachtenden im abgedunkelten Ausstellungsraum mit Hilfe eines Lichtschalters und einer Glühlampe selbst die Kontrolle über den Flugverlauf.

Mit seiner Arbeit befragt Nicolas Reinhart die Verhältnismäßigkeit der Mittel im Spannungsfeld zwischen groß und klein, zwischen Fortschritt und Konsum, zwischen Mensch und Maschine. Um die Teile, teilweise kleiner als Zahnstocher, für den Miniaturmodellbau seines Flugzeugs zu erstellen, verwendet er eine Drechselmaschine, mit der üblicherweise Tischbeine oder Geländer in die gewünschte Form gebracht werden. Wie bei einer chirurgischen Operation setzt er anschließend die winzigen Teile zusammen und platziert sie in der Fragilität einer ausgedienten Glühlampe. Autonom kreist das Flugzeug in der zur Glühbirne geschrumpften Modellwelt um den Miniaturwald aus Tannennadeln: ein friedlicher, ökologischer und entschleunigter Zukunftsentwurf en miniature.

Nicolas Reinhart (*1991 in Bad Mergentheim) studierte Medizin in Heidelberg und Fotografie sowie Kunst, Handwerk und Design in Grimslöv, Schweden. Zurzeit ist er künstlerischer Leiter des Kalamari Klub, einem Zusammenschluss von Künstler*innen und Fotograf*innen, die sich mit analoger Fotografie befassen. Er lebt und arbeitet in Heidelberg.

 

Weitere Informationen über Nicolas Reinhart finden Sie hier 

     © PORT25  

Hafenstraße 25-27   68159 Mannheim   Tel. 0621 33934397

Mi — So 11 – 18 Uhr

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,