Skafte Kuhn 

Fotos: Skafte Kuhn, Installation „Süd“, 2017, Ausstellungsansichten Port25, Foto: Toni Montana Studios©

Die ideale architektonische Ausstel-lungsituation, eine stützenfreie Halle,

eine weiße Box mit Lichtdecke wird in

Port25 – Raum für Gegenwartskunst durch

einen freistehenden Betonkubus unterbro-

chen. Skafte Kuhn bedient sich dieses

architektonischen Elements für eine Art

installativer Erzählung. Auf Fragmenten einer Wandtapete, die die lineare

Struktur des Sichtbetons nur teilweise

bedeckt, ist ausschnitthaft ein sitzender Mensch zu erkennen. Diesem wuchern

Betongeschwulste über Gesicht und Bein,

während das Inkarnat der Arme von konst-

ruktivistischen Strukturen in Form far-

biger kristalliner Polygone überdeckt

wird. Skafte Kuhn collagiert verschiede-

ne Materialien und Strukturen zu einer

Erzählung von Auflösung und Neuanfang: „Einer kommt, Einer geht“: die zurück-gelassenen Schuhe stehen für den Nächsten bereit.

*1969 in Mannheim

 

 

Fotos: Detail, Ausstellungsansicht, Skafte Kuhn, "Einer kommt, einer geht", 2017, Foto: Toni Montana Studios©; Skafte Kuhn, Skizze zur Installation "Einer wird kommen, Einer wird gehen", 2017, © Skafte Kuhn

     © PORT25  

Hafenstraße 25-27   68159 Mannheim   Tel. 0621 33934397

Mi — So 11 – 18 Uhr

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,