Ville Lenkkeri 

Considering Finland 

10.11.2018 – 13.01.2019

Eröffnung 09.11.2018

In Kooperation mit dem Kunstverein Ludwigshafen und dem Finnland-Institut in Deutschland.

Kenneth Bamberg

Elina Brotherus

Ilkka Halso

Riitta Ikonen & Karoline Hjorth

Jaakko Kahilaniemi

Tellervo Kalleinen & Oliver Kochta-Kalleinen

Sanna Kannisto

Ville Lenkkeri

Aurora Reinhard

Anna Reivilä

Mikko Rikala

Iiu Susiraja

Nestori Syrjälä

Pilvi Takala

Lenkkeri Chest Pain  kopieren

In seiner künstlerischen Praxis untersucht Ville Lenkkeri Bedeutungs- und Realitätskonstruktionen mit den Mitteln Fotografie und Text. Oft sind seine Fotografien als Szenerien im unscharfen Bereich zwischen Dokumentation und Inszenierung angelegt.

Medical Records of a Small Townist eine Erinnerung an den Vater des Künstlers und zugleich eine Studie über einen Menschen, der sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen führt. Als Arzt in einer kleinen Stadt, tief in den finnischen Wäldern, war Doktor Lenkkeri eine bekannte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und wurde für seinen makabren Humor geschätzt. An seinem Lebensende hatte er einen großen Schrank mit Patientenakten bis zum Überquellen gefüllt.


Der Aktenschrank repräsentiert für den Künstler Ville Lenkkeri das Lebenswerk seines Vaters als ein Sammelsurium verdichteter medizinischer Informationen und als ein Memorial jahrzehnte-langer akribischer Arbeit. Ville Lenkkeris Fotografen folgen der Ordnung dieser Aufzeichnunungen sowie den Leidenschaften des Vaters für Poesie und körperlicher Arbeit in Form von oft langwierigen, unmöglichen oder verrückten Projekten. Um dem, was Gewesen ist möglichst nah zu kommen, entwickelt Lenkkeri eine Erzählstruktur, die den Spuren des Vaters folgt. In einem Wechsel von Detailaufnahme und Totale werden Stillleben, Portraits und Aktionsbilder der unterschiedlichen Themenfelder zu einem Storyboard zusammengefügt. Analog zu einer filmischen Dokumentation verschränkt Ville Lenkkeri Szenen aus dem Leben des Protagonisten mit den Aussagen von Zeitzeugen und eingeblendeten Beweisstücken.