Werner Degreif 

Werner Degreif gestaltet Wandzeichnungen in riesigen Formaten mit Bleistift oder Graphit auf Papier. Üblicherweise nutzt er den architek-tonischen Raum für seine temporären Installationen, in Port25 – Raum für Gegenwartskunst ist er vor die Aufgabe gestellt sich auf eine freistehende Wand zu konzentrieren. Seine Motive findet er beispiels-weise in Supermärkten, bis dato kaum genutzte Orte künstlerischer Produktion, wo er Auslagen, Einkaufswagen und Kassenschlangen auf das Papier überträgt. Einzelne wiederkehrende Muster treten als Fragment hervor und werden in kaleidoskopartig aufgesplitterten Formen erneut zu einem Bild mit gebogenen Linien und schwankenden Fluchtpunkten zusammengesetzt.

 

*1953 in Wiesloch

 

 

Fotos: Ausstellungsansicht in Port25, Foto: Toni Montana Studios©; Werner Degreif: "Alles schön im Vorbeigehen", Kohle und Kreide auf Papier, 2016, Galerie M Landau. Foto: © Wolfgang Detering.

     © PORT25  

Hafenstraße 25-27   68159 Mannheim   Tel. 0621 33934397

Mi — So 11 – 18 Uhr

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,